SPZ Ergotherapie


FACHBEREICH ERGOTHERAPIE

RENATE WEYRICH

RENATE WEYRICH

Frau Birgit Starnecker

BIRGIT STARNECKER

Frau Julia Walser

JULIA WALSER

Ulrike Beck

ULRIKE BECK



 Eva Maria Schramm

EVA MARIA SCHRAMM

Katharina Obermeier

KATHARINA OBERMEIER

Josefine Maier

JOSEFINE MAIER

Marion Unterstöger

MARION UNTERSTÖGER




ADRESSE
Vinzenz-von-Paul-Str. 14,
84503 Altötting

0 86 71 / 509 – 900
0 86 71 / 509 – 999
mail@kinderzentrum.de


Liebe Eltern, liebe Kinder,
Kinder wollen tätig sein, aktiv und selbstbewusst an ihrem Alltagsleben teilhaben.

Wir, ein Team von acht Ergotherapeuten, behandeln in unserer Einrichtung Kinder, die diese Fähigkeit noch nicht erlangt haben, oder aufgrund verschiedenster Einflüsse oder Ereignisse daran gehindert werden.

Hierbei ist es uns besonders wichtig jeden Einzelnen, ob Eltern oder Patienten in seiner Individualität und mit allen seinen Fähigkeiten wahrzunehmen, zu respektieren und zu bestärken und dort abzuholen, wo es nötig ist.

 

Was ist Ergotherapie?
Kurz und sinngemäß zusammengefasst:
„Ergotherapie ist Hilfe zur Selbsthilfe“
„Ergotherapie ist Hilfe zur (Wieder-) Erlangung der Selbständigkeit“

Durch ausführliche ergotherapeutische Befunderhebung, den Austausch mit dem/der behandelnden Arzt/Ärztin und weiteren Diagnostikern sowie das Gespräch mit den Eltern und dem Umfeld des Kindes, erhalten wir umfangreiche Informationen zu den Auffälligkeiten und Problemen des Kindes. Gemeinsam erarbeiten wir konkrete Ziele um schnell und effektiv zum Erfolg zu gelangen.

Mit kindgerechter Förderung nach modernen ergotherapeutischen Therapiemodellen, viel Fachwissen, guter Elternbegleitung und Anleitung möchten wir Sie gerne unterstützen und Ihrem Kind helfen mit Spaß an Bewegung und Lernen aktiv, selbständig und motiviert am Alltag teilhaben zu können.

In unserer Einrichtung führen wir Einzel- und Gruppentherapien durch.


Leistungsspektrum:
Wir behandeln Kinder mit Problemen in folgenden Bereichen:

  • Wahrnehmung/Wahrnehmungsverarbeitung
    – Visuelle Wahrnehmung
    – Auditive Wahrnehmung
    – Körperwahrnehmung
  • Handmotorik
    – Feinmotorik
    – Graphomotorik (Stifthaltung, Schreibbewegung, Schriftbild)
    – Koordination
    – Malentwicklung
    – Unklare Handdominanz
  • Körpermotorik
    – Bewegungsplanung und Ausführung
    – Bewegungskoordination
  • Kognitive Verarbeitung und Leistungen
    – Merkfähigkeit
    – Konzentration, Aufmerksamkeit
    – Ausdauer
    – Belastbarkeit
    – Arbeits- und Reaktionsgeschwindigkeit
    – Handlungsplanung und Ausführung
    – Problemlösung
    – Räumlich-konstruktives Denken
    – Exekutive Funktionen
  • Sozioemotionale Kompetenzen
    – Selbstvertrauen
    – Körperbild
    – Selbsteinschätzung
    – Selbstwirksamkeit
    – Frustrationstoleranz
    – Interaktion
    – Sozialverhalten
  • Sprachlogisches Verständnis
    – Verstehen und Umsetzen von verbalen Anforderungen
    – Erkennen von Zusammenhängen usw.
  • Alltags- und Schulteilhabe
    – Strukturierung
    – Hausaufgabenausführung
    – Lernprobleme/Eigensteuerung beim Lernen
    – Effektives und zielgerichtetes Arbeiten

Die ergotherapeutische Befundung und Behandlung enthält Maßnahmen und Methoden wie:

  • COPM
  • COSA
  • AHA
  • HAPT
  • Händigkeitsdiagnostik, Beratung und Training
  • Fein- und Graphomotorisches Training
  • Wunstorfer Konzept
  • Psychomotorik
  • Sensorische Integrationstherapie/ Wahrnehmungstraining
  • Strategietraining zum Lese- und Rechtschreiberwerb
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining z. B.: Marburger Konzentrationstraining, Attentioner, Lauth & Schlottke
  • Strukturtraining nach THOP
  • Bobath
  • CIMT
  • Entwicklungsförderung im Kleinkindalter
  • Förderung der schulischen Vorläuferfertigkeiten
  • Elternberatung und Anleitung
  • U. v. m.

 

Mit Ihrem Einverständnis nehmen wir auch gerne Kontakt zu anderen Institutionen in Ihrem Umfeld (Kindergarten, Schule… ) auf.

 

Kontaktdaten:
Wenden Sie sich bitte an unsere Kollegen der Leitstelle, diese werden Ihnen dann Möglichkeiten zum Kontakt und der Vorgehensweise erläutern.





Das Team (von links nach rechts): Vorname Name 1, Vorname Name 2, Vorname Name 3, Vorname Name 4, Vorname Name 5