Corona Schutz


Wie Sie uns erreichen:

Im Notfall begeben Sie sich bitte unverzüglich in die Notaufnahme Link

Haben Sie einen Termin, oder brauchen dringend eine medizinische Information
rufen Sie zunächst bitte – je nach Fachbereich unter folgender Nummer an:

08671 / 509 – 9814

KJP, Kinder- und Jugendpsychiatrie
(PIA Psychiatrische Institutsambulanz / TK Tagesklinik / PSO Psychosomatik-Station)

08671 / 509 – 900

SPZ, Sozialpädiatrisches Zentrum

08671 / 509 – 964

Spezialsprechstunden
(Kinderkardiologie, Herz-Sprechstunde / Lungen-Sprechstunde / Diabetes-Sprechstunde)


In allen anderen Fällen überlegen Sie, ob eine Entscheidungsfindung nach der Coronakrise
möglich ist
und befolgen die häusliche Quarantänemaßnahmen.


Einige aktuelle Empfehlungen des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin:

 


Empfehlung der Deutschen Akademie
für Kinder- und Jugendmedizin e.V.:

Stand 09.2020
PDF-Datei



Schutzmaßnahmen des ZKJ

PDF-Datei


Leitfaden des Bayerischen Landesamtes
für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Stand 08.2020
PDF-Datei



Informationen des Bayerischen
Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales
zu Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe zur Unterstützung von Familien, insbesondere Hilfen zur Erziehung sowie Sicherstellung des Kindeswohls
Link


Covid-19:
Tipps für Eltern 

PDF-Datei



Viele Familien machen in der Pandemie die Erfahrung, dass es vermehrt zu Streit und Konflikten kommt.

Neben unserem direkten Hilfsangebot hier am Kinderzentrum Altötting gibt Ihnen diese Info Tipps, wie Sie die Krise auch seelisch gut überstehen und nennt Ansprechpartner, die Familien dabei gezielt beraten und unterstützen können.
PDF-Datei


Tipps bei häuslicher Quarantäne 

PDF-Datei



Für weiterführend Informationen zur aktuellen Coronakrise informieren Sie sich bitte tagesaktuell. Aus medizinischer Sicht seinen folgende Quellen empfohlen:

Robert-Koch-Institut, Berlin Link
WHO, Genf Link
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln Link
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V. Link
Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Link


Der Viren-Check | Reportage für Kinder | Checker Tobi | BR


Was tun, wenn Verdacht auf Covid-19 besteht?

Corona-Test / Corona-Abstriche: Wir machen keine Coronatests!

Wenn man einen begründeten Verdacht hat, am neuen Coronavirus erkrankt zu sein,
sollte man auf keinen Fall einfach so zu seinem Hausarzt oder in die Klinik gehen.
Wichtig ist, vorher beim Arzt oder Gesundheitsamt anzurufen und einen Termin auszumachen,
um eine mögliche Verbreitung des Virus zu verhindern.

Bei Nachfragen ist außerdem vorbereitet:

• Der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117

• Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit unter der Rufnummer 09131 / 6808 – 5101

• Zuständiges Gesundheitsamt

– Landkreis Altötting: 08671 / 502 – 626
– Landkreis Mühldorf am Inn: 08631 / 699 – 509 / -515 / -516 und -534
– Landkreis Rottal-Inn: 08561 / 20 0
– Landkreis Traunstein: 0861 / 58 147