SPZ Sozialdienst


FACHBEREICH SOZIALDIENST

Claudia Lewien

CLAUDIA LEWIEN

Kilian Brandl

KILIAN BRANDL

ADRESSE
Vinzenz-von-Paul-Str. 14
84503 Altötting

0 86 71 / 509 – 900
0 86 71 / 509 – 999

mail@kinderzentrum.de


Wir unterstützen Sie, wenn

  • es Ihrem Kind schwer fällt Regeln und Grenzen einzuhalten
  • es scheinbar nichts richtigmachen kann
  • Schul- und Lernschwierigkeiten hat
  • das Verhalten immer wieder zu Ärger und Problemen führt
  • wenn es sich in Tagträumen verliert oder von einem Spiel zum anderen hüpft und nichts zu Ende bringt
  • zu anderen Kindern keine Freundschaften aufbauen kann
  • der Familienalltag immer belastender wird
  • die Pubertät Ihr Kind im Griff hat
  • um Ihr Kind immer ein Chaos herrscht
  • Ihr Kind durch familiäre Krisen aus dem Gleichgewicht geworfen wurde
  • wenn Ihre Kraft für den Alltag nicht mehr reicht
  • Sie nichts mehr Gutes an Ihrem Kind entdecken können
  • PC, Laptop, Konsole usw. zum Problem werden
  • wenn Sie an ihrer Kompetenz zweifeln, das Gefühl haben, nichts richtig zu machen

 

 

Wir beraten Sie bei

  • Inanspruchnahme von Sozialleistungen und psychosozialer Hilfen
  • Fragen des geeigneten Bildungsweges
  • Unterstützungsbedarf durch Behörden, Stiftungen, Selbsthilfegruppen

Unser Angebot richtet sich an alle, die Erziehungsverantwortung tragen. Dabei verstehen wir uns als Partner, die gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen und Ressourcen suchen und diese in Ihren Lebensalltag integrieren. Dabei gehen wir von der Einzigartigkeit Ihres Kindes und Ihrer Familie aus, die eine individuelle Unterstützung und Förderung braucht.

 

Unser therapeutisches Angebot

  • Sozialpädagogische Einzeltherapie
  • Sozialpädagogische Gruppenangebote, z. B. soziales Kompetenztraining, Psychomotorikgruppe
  • Elternarbeit
  • Hilfegespräche mit allen Beteiligten
  • Ganztagesintensivklasse

 

Wer wir sind

Wir sind ein altersgemischtes Team von Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen mit unterschiedlichen Zusatzausbildungen. Wir arbeiten sowohl in Schulprojekten als auch im SPZ. In unserer Arbeit verstehen wir uns als Netzwerker, die gemeinsam mit allen Beteiligten vertrauensvoll zusammenarbeiten.

 

Die Ganztagesintensivklasse als besondere Hilfeform:

Wenn Ihr Kind in der Regelklasse nicht zurechtkommt und die schulische Laufbahn in Gefahr ist, besteht nach ausführlicher Testung und Gesprächen die Möglichkeit, Ihr Kind ab der fünften Jahrgangsstufe in einer der GIK zu betreuen. Durch ein Team aus Sozialpädagogen, Lehrern, Ergotherapeuten und Psychologen erfolgt eine ganzheitliche Arbeit mit dem Ziel, Ihr Kind wieder in eine Regelschule oder Ausbildung zu integrieren.

Sprechen Sie uns an.